Dienstag, 28. April 2015

Spinnengranny Querdenker

Heute habe ich nach einem Muster gestöbert für ein luftiges Sommeroberteil. Ich möchte mir gerne was Schönes für den Urlaub machen, was man auch mal am Strand über den Badeanzug ziehen kann.
Dabei fiel mir ein Muster ein, aus dem ich mir letztes Jahr mal ein Oberteil aus Polygemisch gemacht habe. Diesmal soll(te) das Teil aus Bw werden. Blautöne sollen es sein....
Ran an den Wolleschrank, Bw raus, Maschenanschlag berechnet, angefangen.
Nach einigen Reihen die Frage: Reicht das Garn? Hmmm....wahrscheinlich eher nicht, aber nicht schlimm, dann mache ich von unten nach oben jeansblau, türkis,sandfarben,sieht auch toll aus.
Nochmal zum Wolleschrank, mehr Bw geholt, sieht genauso toll aus,wie ich mir das vorgestellt habe. Armausschnitte und Halsausschnitt....moment, da war doch noch ein Farbverlaufsgarn in den gleichen Tönen.... Gang Nr3 zum Wolleschrank!!!
Mist, die Garnstärke passt nicht überein....aber das Garn ist soooo toll.
Und wenn man nun das Oberteil NUR in dem Farbverlaufsgarn macht?
Maschenprobe mit einem Mustersatz, schade, zu klein, dann wird das Garn leider nicht reichen....
Und nun?
Die Maschenprobe ist quadratisch.... mal hin-und herrechnen und -probieren,ob das aufgeht.... tadaaaaa, hurra, wie geil.... aus dem Mustersatz kann man ja ein Granny machen... und das sieht so toll aus.
Das muss ich einfach mit euch teilen. (Man kann es auch beliebig vergrößern)

Ach ja, den Anfang vom Oberteil hab ich übrigens wieder aufgeribbelt.

Und hier ist die Häkelschrift für Euch:


und so sieht er dann gehäkelt aus:

Kommentare: